Arthroskopie

Die Arthroskopie ist ein Schwerpunkt der Orthopädisch-chirurgischen Praxis und spielt heute eine große Rolle in der Diagnose und Therapie diverser Verletzungen oder degenerativen Veränderungen von Gelenken. Die stetige Verbesserung der Technologien im Bereich der Arthroskopie ermöglichen eine schnellere Genesung als konventionelle, offene Verfahren.

Indikationen (Anwendungsgebiete):

  • traumatische Meniskus- und Bandverletzungen
  • degenerative Meniskusschäden
  • traumatische Knorpelverletzungen
  • degenerative Knorpelschäden
  • Plica Syndrome
  • Enpasssyndrome des Schultergelenks
  • Schäden der Rotatorenmanschette

Behandlung / Technik:
Über einen kleinen Einstich kann eine Mini-Kamera in das Gelenk eingebracht und alle Strukturen detailliert betrachten werden. Über einen zweiten Einstich werden kleine Arbeitsinstrumente eingeführt, mit denen die entsprechenden krankhaften Veränderungen im Gelenk bearbeitet werden.

 

Vorteile:
Mit dieser „Schlüsselloch-Chirurgie“ verfügt die Orthopädisch-chirurgische Praxis über eine sehr schonende, ambulante Methode der operativen Gelenkbehandlung, mit dem ein stationärer Aufenthalt im Krankenhaus vermieden wird, die Schmerzen minimiert werden und eine frühfunktionelle Nachbehandlung in der Regel sofort möglich ist.

Unsere Anschrift

Orthopädisch-chirurgische Praxis

am Stadtpark

Heiligen-Geist-Kamp 1c
23568 Lübeck
Telefon 0451 / 710 15
Telefax 0451 / 710 16

info@praxis-stadtpark.de

 

Praxis Öffnungszeiten

reguläre Sprechstunde Montag bis Freitag von 08:30 bis 18:00 nach Terminvereinbarung 

 

offene Sprechstunde für Akutfälle zur Erstbehandlung ohne Termin Montag bis Freitag von 08:00 bis 10:00 Uhr

 

Unfälle Montag bis Freitag durchgehend ohne Termin von 08:00 bis 18:00 Uhr